Das Automobilrennen Saša Kolowrat

Jízda Saši Kolowrata

Jedes zweite Jahr erbebt das Zentrum von Přimda unter den Reifen von Oldtimern. Zu Ehren des legendären Rennfahrers, Künstlers und Philanthropen Alexandr „Saša“ Kolowrat-Krakowskýversammeln sich hier Liebhaber alter Autos. Das Oldtimerrennen wird vom Automotoveteranenclub „Český les“ veranstaltet. Sein Direktor, Herr Antonín Hoffmeister beschreibt die Route des internationalen Rennens: „Von Přimda fuhren die Teilnehmer nach Bor, Stráž und über Borek, Dubec und Třískolupy zurück nach Přimda. Dort legten sie eine Pause ein und starteten dann in die zweite Etappe. In dieser Etappe fuhren die Fahrer nach Rozvadov und über den alten tschechisch-deutschen Grenzübergang nach Waidhaus, wo sie eine weitere Pause einlegten. Von Waidhaus ging es weiter nach Georgenberg, Woppenrieth, Waldthurn, Pleystein und über Lohm machten sie sich auf den Rückweg zur Grenze. „Für die Strecke hatten die Teilnehmer fünf Stunden Zeit. Die Teilnehmer konnten sich so mit den Reizen unserer Region ausgiebig vertraut machen,“ sagte Hofmeister.

Während des Rennens waren die schönsten Oldtimer zu bewundern, wie z. B. ein Opel Laubfrosch aus dem Jahre 1924 von Werner Pugel aus Olešnice. In der Kategorie der Autos, die vor 1945 produziert wurden, verdienen z.B. Walter, Tatra 54, Aero 30 und 1000, Praga Piccolo und Alfa 6 oder Škoda 633 der Erwähnen. An den Start ging auch Vilém Šimáček aus Domažlice mit seinem Praga BD 500 aus dem Jahre 1927.

Die Schirmherrschaft über die ganze Veranstaltung übernimmt schon lange Jahre die Familie Kolowrat-Krakowský, die nach 1989 ihren Familienbesitz zurückbekam, zu dem auch der Naturschutzpark in der Gegend um die Burg Přimda gehört. Alexandr Kolowrat-Krakowský war der Onkel des letzten Eigentümers František Tomáš Kolowrat-Krakowský. Graf František Tomáš erlag eine Woche nach dem vierten Jubiläumsrennen im Alter von einundsechzig Jahren einer schweren Krankheit. Zum Andenken an František Tomáš Kolowrat-Krakowský findet das jährliche Saša Kolowrat Rennen statt.

Die Lebenspartnerin von Graf František Tomáš, Dominika Kolowrat-Krakowská, Sohn Maximilian und Tochter Francesca sind ebenfalls große Anhänger des Klubs, die sich an jedem Jubiläumsrennen aktiv beteiligen.